Internationale Kindertheatertage

Die Internationalen Kindertheatertage Berlin (vormals: Deutsch-Türkisches Kindertheaterfestival) haben sich seit 2015 als ein fester Bestandteil der interkulturellen Berliner Kulturszene etabliert. In einem Zeitraum von 3 Wochen im April dreht sich alles um internationales, mehrsprachiges und nonverbales/pantomimisches Kindertheater.  An einem Hauptveranstaltungsort und mehreren Nebenspielorten werden regelmäßig Theaterproduktionen für und mit Kinder/n gezeigt. Deutsche Ensembles und Stücke werden von renommierten türkischen Theatern unterstützt, die extra aus der Türkei anreisen, um sich und ihre Stücke zu präsentieren. Mit Kindern und Jugendlichen aus den benachbarten Gebieten Soldiner Straße, Badstraße und Pankstraße werden unter Anleitung unserer Theaterpädagog_innen über einen Zeitraum von einem Jahr für das Festival Inszenierungen vorbereitet und beim Festival präsentiert.

 

So vielfältig wie das Programm sind auch die Aufführungssprachen sein. Die Stücke finden in türkischer und/oder deutscher Sprache sowie weiteren Sprachen der Teilnehmenden statt.

Dass Theater und Verständigung auch ohne Sprache stattfinden kann zeigen zudem nonverbale Stücke. Straßenspiele und Aufführungen auf Spielplätzen ergänzen das Programm. Kinder sollen wieder lernen Spaß zu haben an Spielen, die draußen stattfinden, ohne Bildschirme und Smartphones.

 

Darüber hinaus werden die Eltern auf unterschiedlichste Arten miteinbezogen. Bei uns ist die ganze Familie willkommen.

 

Kleine und große Theaterfreunde jeder Herkunft entdecken in diesen Wochen neue (Theater-)Welten und bauen kulturelle Brücke. Das öffentliche Programm des Festivals wird durch ein pädagogisches Begleitprogramm ergänzt, welches sich an lokale Kitas und Grundschulen richtet. Zudem werden die Bibliotheken als wichtige außerschulische Bildungseinrichtungen und Lernorte mit in das Festival einbezogen. Hier bereichert altersgerechtes Erzähltheater das Programm des Festivals und führt die Kinder ans Geschichten lesen und erzählen heran.