Berlin Theater Festival - Sermola Performans -Disko Nr.5

Berlin Theater Festival - Sermola Performans -Disko Nr.5

Von Mirza Metin

 

Mit: Mirza Metin // Regie: Berfin Zenderlîoğlu // Bühne: Metin Çelik // Lichtdesign: Alev Topal // Musik: Nizamettin Ariç // Video: Zeynel Abidin Kızılyaprak // Effekte: Alan Ciwan, Adar Baran Değer // Foto: Nazım Serhat Fırat

 Die Vorstellung findet in kurdischer Sprache mit deutschen Übertiteln statt.

 DISCO NUMMER 5 ist Geschichte der Grausamkeit. Eine Geschichte der Barbarei in dem 5. Gefängnis in Diyarbakır, das von den Wärtern als „Disco“ bezeichnet wird. Das Stück basiert auf Erinnerungen, Dokumentationen und Interviews.

Das Gefängnis Nr. 5 in Diyarbakır ist der Ort, an dem sich die Verletzung der Menschenrechte und das kurdische Problem in der Türkei am stärksten manifestieren. 1980 wurde es vom Justizministerium im Südosten der Türkei erbaut und nach dem türkischen Staatsstreich vom 12. September 1980 an die Militärverwaltung übergeben. Das, was „die Zeit der Barbarei“ oder „die Hölle von Diyarbakır“ genannt wird, bezieht sich auf die Jahre zwischen 1981 und 1984. In dieser Zeit verloren 34 Gefangene unter grausamen Folterungen ihr Leben.

Mirza Metin lässt in DISCO NUMMER 5 eine Spinne, eine Maus, einen Hund, eine Wache und einen Gefangenen von dieser, die Grenzen der Vorstellungskraft sprengenden Realität erzählen. Das Stück, die Inszenierung sowie die schauspielerische Leistung wurden mehrfach ausgezeichnet. Nach Festival-Einladungen und Gastspielen in fünf europäischen Ländern ist DISCO NUMMER 5 nun erstmals in Deutschland zu sehen.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 03-04-2019 20:00
Einzelpreis €20.00
Ort Theater28- Prinzenallee 33, 13359 Berlin

Location Map