Tatendrang für Extremcoole 2020

Unsere 13-16 jährigen „Extremcoolen 2020“ setzen sich im Rahmen des Projektes mit den Themen Extremismus und Fremdenfeindlichkeit im Kontext kreativer Selbstentfaltung und -erfahrung auseinander. Das Projekt bietet Information und Aufklärung zu den Themen Demokratie und Zivilcourage sowie Rassismus und Rechtsextremismus. Die Teilnehmer*innen wird demokratische Zivilgesellschaft näher gebracht und sie werden für Courage und Toleranz geschult. Theaterpädagog*innen vermitteln den Jugendlichen Grundlagen des Schauspiels und der Theaterarbeit. Mit diesen Grundlagen entwickeln die Jugendlichen in Eigenregie mit professioneller Unterstützung ein Theaterstück zum Thema Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Dieses wird am Ende der Projektphase öffentlich präsentiert.

 

Bündnispartner:

Zilleklub

Medienhof Wedding (RAA) e.V.

 

Das Projekt Tatendrang für Extremcoole 2020 wird unterstützt durch das Programm Zur Bühne des Deutschen Bühnenvereins  im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

 

 

Joomla templates by a4joomla